harry-potter-ausstellung-potsdam

Harry Potter Ausstellung in Potsdam

Zauberstäbe, Kostüme und der Schnatz: In der Ausstellung über die magische Welt von Harry Potter kommen Fans jeden Alters auf ihre Kosten.

Die Harry Potter Wanderausstellung ab Oktober in Potsdam
Sein Leben in der Zauberschule Hogwarts, sein Kampf gegen Voldemort, seine Quidditch- Leidenschaft wurden bildgewaltig inszeniert. Um Rowlings fantastische Welt lebendig zu machen, wurden in mühevoller Kleinstarbeit und mit Liebe zum Detail tausende magische Objekte für die Filme gefertigt. In einer seit 2009 ständig wachsenden Ausstellung reisen diese um die Welt und bieten Fans einen Einblick in die verzauberte Welt von Hogwarts.

Die magische Welt von Hogwarts auf 1400 Quadratmetern
Die Ausstellung präsentiert Objekte aus allen acht Filmen der Harry Potter Serie. Die Zauberstäbe und Kostüme des Trios, aber auch die Quidditch Utensilien, wie den Nimbus 2000, den blitzschnellen Schnatz und den Quaffel. BesucherInnen können sogar selbst probieren, wie sie sich auf dem Spielfeld schlagen würden – nur nicht in 30m Höhe. Der legendäre Hogwarts Express, der jährlich die jungen Hexen und Zauberer zur Schule bringt, die schreiende Mandragora Wurzel, Modelle der magischen Wesen, die Masken der Todesser und vieles mehr wird gezeigt. Damit die BesucherInnen vollständig in die Harry Potter Welt eintauchen könne, sind die Ausstellungsräume dem Griffindor Aufenthaltsraum, der großen Halle und Hagrids Hütte nachempfunden.

Weitere Informationen